Identifikation

Die Suche nach dem geeigneten Partner

  • Wir agieren mit gebotener Diskretion

Es ist selbstverständlich wie auch zwingend notwendig, dass mögliche Transaktionspartner mit gebotener Diskretion angesprochen werden. Wir tun dies anfangs grundsätzlich anonym und geben entsprechend dem Feedback, auf das wir treffen, graduell weitere Fakten weiter. So ist sichergestellt, dass erst bei einem sehr hohen sowie verifizierbaren Interesse das Unternehmen kommuniziert wird, um dann den Prozess entscheidend weiter treiben zu können.

  • CONDIS findet den Transaktionspartner mit dem höchsten Wertsteigerungspotential

Am Anfang stehen die strategischen Überlegungen, die CONDIS mit dem Kunden erarbeitet hat. Unter diesen Aspekten stellen wir eine qualifizierte Liste möglicher Transaktionspartner zusammen, die aufgrund ihres Profils und Potentials sowie ihrer Größe in Frage kommen. Meist kristallisieren sich bereits in diesem Stadium gewisse Favoriten heraus. Deren individuelles wie auch unternehmerisches Interesse gilt es nun auszuloten. Zusammen mit der Faktenanalyse ergibt sich so ein minutiöses Abbild des Transaktionspotentials. Ein Abbild, das auch Schlüsse auf mögliche Synergieeffekte und Integrationskosten zulässt und Erkenntnisse eröffnet, die wir in die Verhandlungen vorteilhaft einbringen können.

  • Fundierte Unternehmensbewertung

Eine weitere, wichtige Maßnahme in diesem Stadium ist die finanzielle Bewertung des Unternehmens, die wir in enger Abstimmung mit den Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern unserer Kunden vornehmen. Wir arbeiten bei der Eruierung der Zahlen mit finanztheoretischen Methoden, die die ganze Zeitachse berücksichtigen. Daten aus der Vergangenheit fließen ebenso mit ein wie das zukünftige Bewertungspotential, das in dem Business Plan Ausdruck findet.